Hochtemperatur-Technologie für exakte Schmelzwärme

Die exakte Temperatur für das Schmelzen von Werkstoffen schnell zu erreichen und präzise einzuhalten, ist entscheidend für die Qualität dieses Verarbeitungsverfahrens. Besonders Stoffgemische wie Glas oder Metalllegierungen – aber auch Reinstoffe – stellen dabei hohe Ansprüche an die eingesetzte Technologie. Sie muss zuverlässig, präzise und sicher arbeiten.

SCHUPP® Ceramics bietet zahlreiche Lösungen für das Schmelzen bei Temperaturen von 1250°C bis 1800°C. Das Portfolio unserer leistungsfähigen Hochtemperatur-Technologie umfasst sowohl Standardprodukte als auch Spezialanfertigungen.

Beispiele für Anwendungsindustrien und Verfahrenstechniken:

  • Ofenbau
  • Glaskeramik
  • Kristallglas
  • Schmuckglas
  • Borosilikat- und Quarzglas
  • Kristallziehen (Saphir)
  • Optische Glasfilamente
  • Edelmetalle
  • Refraktärmetalle
  • Supermetalle
  • Photovoltaik und Halbleiter (Si)
Diese Seite speichert Cookies. mehr Infos