Molybdändisilizid-Heizelemente (MoSi2)

MolyCom®-Ultra 1700, 1800 und 1850 bestehen aus der intermetallischen Verbindung Molybdändisilizid (MoSi2) mit keramischen Zusätzen. Sie sind besonders langlebig und entsprechen dem Industriestandard. Die elektrischen Heizelemente ermöglichen Anwendungstemperaturen von bis zu 1750°C. Bei über 1000°C bildet die Oberfläche der Heizelemente eine Schutzschicht aus reinem Quarz. Auf diese Weise ist das Material in höchstem Maß gegen Oxidation resistent.

Ihre Vorteile mit MolyCom®-Ultra:

  • Bis zu 1820°C Elementtemperatur, bis zu 1750°C Anwendungstemperatur
  • Verschiedene Geometrien: U-, L-, W-Elemente und weitere Elementgeometrien
  • Hohe Oberflächenbelastung möglich und lange Lebensdauer der Elemente
  • Voll kompatibel zu anderen Elementen vergleichbarer Hersteller
  • Alle Zubehörteile wie Halter oder Anschlussbänder sind ebenfalls erhältlich

Die Heizelemente sind in den Durchmessern von 3/6mm bis 12/24mm und in Längen von 25 mm bis 2000 mm verfügbar. Natürlich fertigen wir die elektrischen Heizelemente auch nach Ihren Wünschen.

Anwendungen

Ihre Anfrage

Ansprechpartner Technik

Tijana Paraknewitz
Technical Project Engineer

Telefon: +49 (0) 241-93677-32
E-Mail: t.paraknewitz@schupp-ceramics.com

Ansprechpartner Vertrieb

Fabienne Vanderlick
Sales Assistant

Telefon: +49 (0) 241-93677-42
E-Mail: f.vanderlick@schupp-ceramics.com

Zurzeit sind in dieser Kategorie keine Produkte vorhanden.

Weitere interessante Produkte

MolyCom®-Hyper

Hochreine elektrische Heizelemente (MoSi2) bis 1800°C Elementtemperatur

MolyTec

Einbaufertige elektrische Heizsysteme bis 1650°C Anwendungstemperatur

UltraBoard

Isolierplatten (PCW) bis 1800°C Anwendungstemperatur

Prozess-Temperatur-Kontrollringe PTCR

Dokumentation von Sinter-, Brenn- und Wärmebehandlungsprozessen von 660°C bis 1750°C

UltraVac

Formteile (PCW) bis 1800°C Anwendungstemperatur

ITM-Fibermax®

Wolle und Nadelmatten (PCW) bis 1600°C Anwendungstemperatur
Diese Seite speichert Cookies. mehr Infos